Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
     
 

INVDB ist ein Programm zur Erfassung und Auswertung von Inventurdaten im Wald. Es ist seit 20 Jahren im Einsatz und es wird ständig gepflegt und weiterentwickelt. INVDB ist ein Produkt der Firma Forstware Informationssysteme, Meersburg, Deutschland. Kunden sind u.a.

-   Stadt Hamburg                                -  Stadtforstamt Lübeck 
-   Staatsforstverwaltung Saarland     -  Österreichische Bundesforsten 
-   Staatsforstverwaltung Hessen        -  Diverse Privatforstverwaltungen in Deutschland                                                                   und Österreich 
-   Staatsforstverwaltung Sachsen       -  Diverse private Forstingenieurbüros in Deutschland

Es gibt eine englischsprachige Version, die u.a. in Vietnam eingesetzt wird.

INVDB in der Schweiz       

Die gängigen schweizerischen Stichprobenverfahren sind in INVDB enthalten (Kontrollstichproben nach Schmid-Haas, Stichproben nach Landesforstinventar), die jeweiligen benutzerspezifischen Anforderungen werden implementiert.

Die Daten können direkt im Gelände digital oder auf Papierformularen erfasst werden. Die Software hat eine GIS-Komponente, mit der die Stichproben vor einem Karten­hinter­grund geographisch dargestellt werden können. Es werden alle üblichen Graphik­formate gelesen.

Die Auswertungen erfolgen aufgrund von Rechengängen, die allgemein akzeptiert sind. Sie sind vollständig im Handbuch dokumentiert. Kundenspezifische Volumentarife werden implementiert. Auswertungen können flexibel gehandhabt werden. Der Katalog der Zielvariablen umfasst ist sehr umfangreich (Vorräte, Zuwachs, Nutzung, Mortalität, Stammzahlen, Mittelwerte, Fehlerrechnung etc.). Die Daten können nach jedem in der Datenbank vorhandenen Merkmal selektiert und gruppiert werden. Dies macht das Auswerteprogramm extrem flexibel.

INVDB-Anwendungen in der Schweiz

  • Forstamt beider Basel (seit 2001)
  • Rèpublique et Canton du Jura Office des Forêts (seit 2003)
  • Amt für Landschaft und Natur, Kanton Zürich (seit 2008)
  • Amt für Wald und Naturgefahren, Kanton Schwyz (seit 2010)

Das Forstamt beider Basel hat 1999/2000 eine Evaluation seiner Kontrollstichprobeninventur durchgeführt, bei der auch die Frage nach einer neuen Auswertesoftware gestellt wurde. Der Entscheid fiel für INV-DB aus. Das Programm ist dort seither im Einsatz zur Aufnahme und Auswertung von 1000 bis 2000 Stichproben jährlich. 

Der Kanton Jura hat für die Erfassung und Auswertung von Stichprobendaten der kantonalen Inventur (250 x 250 m Raster ca. 6'000 Stichproben) die Software INV-DB beschafft. Die Menues wurden in Französich übersetzt. 

Für die Abteilung Wald des Kantons Zürich wurde die Software kürzlich implementiert. INVDB wurde als konkurrenzlos angesehen. Mit Hilfe einer Middleware werden die Daten der Feldequipen automatisch auf den zentralen Server übertragen. Zudem wurde ein Set von Standardauswertungen mit Graphikausgabe inplmentiert.

Der Kanton Schwyz wertet vor allem betrieliche Stichprobenerhebungen aus.

Klimaneutral mit Schweizer Waldprojekt

 

Die im Projekt generierten Zertifikate werden von der Stiftung myclimate zur Kompensation von Emissionen verwendet.

 

 

 

 

S I L V A C O N S U L T   A G   Neustadtgasse 9     8400 Winterthur   Switzerland
                                                  Tel. +41(0)52 214 02 65, Fax  +41(0)52 214 02 66, info(at)silvaconsult.ch